Thema: Stressbewältigung - der unterschätzte Therapiebaustein bei Autoimmunerkrankungen
Jacob Drachenberg
Thema: Stressbewältigung - der unterschätzte Therapiebaustein bei Autoimmunerkrankungen
Psychologe, Lehrer für  achtsamkeitsbasierte Stressbewältigung Jacob Drachenberg absolvierte sein Psychologie-Studium an der Humboldt-Universität Berlin und beschäftigte sich in diesem Rahmen mit der wissenschaftlichen Seite der Stressbewältigung. Den Schwerpunkt legte er auf Arbeitspsychologie und schrieb seine Abschlussarbeit über gesundheitsorientierte Führung in Start-Ups. Am Zentrum für Prävention an der Charité Berlin absolvierte er seine MBSR-Ausbildung. Mindfulness-Based Stress Reduction (MBSR) steht für die achtsamkeitsbasierte Stressbewältigung. Dieser wirkungsvolle Ansatz ist ein Grundelement seiner Arbeit. Er coacht Führungskräfte zur Stärkung ihrer Stresskompetenz, ist Referent zum Thema Stressbewältigung und hilft Unternehmen, für ihre Mitarbeiter die richtige Balance aus Leistung und Stressabbau zu finden. Auf dem Autoimmunkongress wird er erklären, weshalb Stress so eine große Rolle bei Autoimmunerkrankungen spielt und wie es uns trotz gesundheitlicher Herausforderungen gelingen kann, diesen Stress zu bewältigen und so zu mehr physischer und psychischer Gesundheit zu gelangen.